Wie Alles Begann...

 

Solange ich denken kann, war ich von Schäferhunden umgeben. In frühester Kindheit durch meinen Onkel, der ein oder auch manchmal mehrere Tiere besaß und ausbildete. Mit 12 Jahren bekam ich dann endlich meine erste eigene Hündin, die mir bis ins hohe Alter von 15 Jahren lieb und treu war. Erst 1990 hatte ich die Möglichkeit, mir einen Rüden zu kaufen und mit diesem begann ich auch im Hundesport.

 

Seit 1991 bin ich Schutzdiensthelfer beim HSV Meiendorf in Hamburg. 1993 kaufte ich mir die Hündin "Quanie vom Berg am Ort", weil mein Rüde im Sport leider begrenzt war. 1996 erwarb ich mit meiner Frau ein altes Bauernhaus in Mecklenburg-Vorpommern. Nun hatte ich endlich die Möglichkeit zu züchten. Mein Freund Gerhard Schmidt aus Hessen, Züchter "vom Berg am Ort" unterstützte mich mit seiner jahrzehntelanger Züchtererfahrung und unserer Stammmutter "Ondra vom Berg am Ort".

 

Von 2002 bis 2005 war ich Zuchtwart der Ortsgruppe Leisterförde, seit 2003 helfe ich in der OG Vellahn in der Ausbildung und bin seit 2008 dort Vorsitzender und Zuchtwart.


Ich werde bei der Aufzucht stark von meiner Familie unterstützt, besonders von meinen beiden kleinen Töchtern, die durch großes Interesse bei der Beschäftigung und dadurch positive Prägung der Welpen und Junghunde eine große Hilfe sind.
Wir machen höchstens einen Wurf im Jahr und legen sehr viel Wert auf die Gesundheit und die Konstitution der Mutterhündin. Denn nur eine gesunde und starke Hündin kann gesunde starke Welpen bringen, was unsere bisherige Nachzucht auch beweist. 

 R-Wurf vom Schaale Tal

zu Besuch beim

Sat1 Frühstücksfernsehen

  *Klick Hier*

Zuchtstätte für Deutsche Schäferhunde vom Schaale Tal / Jan Löhrmann / Hauptstr. 17 / 19258 Klein Bengerstorf / Mobil: 0170-41 68 197